Focus Photo und Presse Agentur GmbH

Claudia Janke

Claudia Janke ist seit 1998 als freiberufliche Fotojournalistin im Auftrag von Printmedien und Hilfsorganisationen weltweit tätig. Zu ihren Kunden gehören: The Guardian, The Observer, The Telegraph, Red Magazin, DAS Magazin, Stern, Spiegel, FT Deutschland sowie das Internationale Rote Kreuz, ActionAid, Sightsavers und RefugeeAction.

Seit 2003 ist sie Mitglied der Fotografenagentur Focus.

Sie lebt in London und Berlin, wo sie kontinuierlich an neuen Wegen zur Verbesserung der Kommunikation zwischen unterschiedlichen Kulturen und Bevölkerungsgruppen arbeitet.

Seit 2011 ist sie die Herausgeberin von ”Dear Clare” einem Menschenrechts-Fotomagazin: http://dearclare.com

Ausstellungen:

März 2012 – Gruppenausstellung The Strand Gallery, London “She Bop A Lula”

September 2011 – Freiluftausstellung City Road Basin, London “The exploitation of garment workers in the fashion industry in India”

März 2011 – Freiluftausstellung Gillett Square, London “Violence against women in Uganda”

März 2011 – Freiluftausstellung City Road Basin, London
“Violence against women in Uganda”

November 2008 – Gruppenausstellung Shoreditch Townhall, London “The Homeless Gallery”

Juni 2007 – Gruppenausstellung Nova Gallery, London “Refuge”

März 2005 – Soloausstellung Deputy Prime Ministers Office, London “Facing Forward”

Januar 2005 – Soloausstellung House of Commons, London “Facing Forward”

Dezember 2004 – Soloausstellung Spitz gallery, London “Facing Forward”

Im Auftrag der Obdachlosenorganisation Centrepoint fotografierte Claudia Janke “Facing Forward”, ein Fotobuch über junge Obdachlose in London.

Projects: http://iamnewyorkportraits.wordpress.com/ http://dearclare.com http://twitter.com/dearclaremag